OPTOPUS, Optische Plattform

MODULARE ACCESSPLATTFORM WIRD KONSEQUENT RICHTUNG DOCSIS 3.1 WEITERENTWICKELT

WISI erweitert die modular aufgebaute Accessplattform OPTOPUS konsequent in Richtung DOCSIS 3.1 und 1,2 GHz, damit Netzbetreiber optimal auf den sich ständig erhöhenden Bandbreitenbedarf reagieren können. Gleichzeitig legt WISI bei den Modulen besonderen Wert auf eine Optimierung des Energieverbrauchs. Auf der ANGA COM zeigt WISI eine Reihe von Neuheiten und Erweiterungen. 


LX15 S 3000 ist ein neuer optischer, regelbarer 1550nm Full-Spektrum-Sender für die optische Signalübertragung bis auf eine Entfernung von 60 Kilometern. Dieser eignet sich für alle HFC-Dienste und DOCSIS 3.1. Die Full-Band-Funktionalität vereinfacht den Betrieb von Kabelzugangsplattformen (CCAPs - Converged Cable Access Platform Architekturen), denn der Betreiber ist nicht mehr auf dedizierte Broadcast- und Narrowcast-Sender angewiesen. 


LX 12 vereinigt zwei Sender in einem Modul, ist sehr energieeffizient und unterstützt durch Test-Point-Toggling das Überwachen der eingegeben Signale. Neu sind ebenfalls ValueLine Nodes der Serie LR 2x für den Outdor-Einsatz. Die FttB / FttLA Nodes für HFC, RFoG und RF overlay Anwendungen sind bereits ebenfalls DOCSIS 3.1 geeignet.


Das optische System OPTOPUS von WISI ist eine äusserst flexible Plattform mit einer sehr hohen Portdichte für alle Bedürfnisse der optischen analogen Übertragung. Das System kann in allen Netzwerk-Arten, wie HFC, RF over Glass (RFoG), RF-Overlay und FTTx zur Anwendung gelangen.


OPTOPUS wurde entwickelt, um die hohen Ansprüche und erforderliche Verfügbarkeit an die heutigen Netze zu erfüllen. Zeitgemässe Eigenschaften, wie redundante Netzteile für AC und DC, während dem Betrieb austauschbare Ventilatoren und ein fortschrittliches Networkmanagement kommen den „Carrier-Grade“ Anforderungen entgegen.


Die OPTOPUS Plattform erlaubt die Einfügung jedes Modules in jeden Steckplatz. Dies ermöglicht ein Maximum an Flexibilität für die Konfiguration der gewünschten Anwendung. 


Mit den 14 Steckplätzen im 3+1 Höheneinheiten (HE) grossen Chassis sind bis zu 28 optische Sender oder 56 Empfänger oder ein Mix daraus möglich. Im 1 HE-Aufsatz sind die redundanten Netzteile und das Netzwerkmanagement untergebracht.  
 

OPTOPUS ist damit das Wunschsystem eines jeden Netzbetreibers, um sein optisches Verteilnetz kostengünstig und flexibel zu gestalten. 

 

Broschüre Optopus

 

 

LX50, CHASSIS UND GRUNDKONZEPT

LX50 0230 / LX50 0048 Wichtigste Eigenschaften der Grundeinheiten

 

  • Zwei Ausführungen: für 230 VAC oder für 48 VDC 
  • Alle Module, inkl. Netzteil, Ventilator und Management-Modul können ohne Werkzeug im laufenden Betrieb ausgewechselt werden 
  • Elektrische Backplate für Management und Netzteil
  • Vollständiges Konzept für Netzteil-Redundanz
  • Management-Modul für lokale oder Fernüberwachung

Prospekt LX50 en.pdf

 

 

SYSTEM VORTEILE

Vollständig modulares Konzept
 
Das modulare Konzept von OPTOPUS erlaubt den Mix von Anwendungen innerhalb ein und desselben Chassis. Module können während des Betriebes ausgetauscht und ergänzt werden. Dies spart Erweiterungen von Chassis, vereinfacht den Betrieb und reduziert Wartungs-Unterbrüche.

 

 

 

Passive Backplate (rückseitige Anschlüsse)
 
Das rückseitige Anschluss-System erlaubt den Tausch von Modulen während des Betriebes ohne dass Kabel gelöst oder verändert werden müssen. Dies reduziert Betriebsunterbrüche massiv.

 

 

 

Passive Kühlung der Module
 

Das gesamte Kühlsystem und die Ventilation von OPTOPUS ist darauf ausgelegt, die Lebensdauer der Module zu erhöhen. Die Module selbst werden passiv gekühlt und die Wärme effizient mit dem Luftstrom von vorne nach hinten abgeführt.

 

 

 

Fortschrittliche Management Möglichkeiten
 
Das System bietet umfassende lokale und Remote-Monitoring Möglichkeiten für sämtliche Module inklusive den Netzteilen und Ventilatoren. Die Überwachung und Steuerung erfolgt mittels modernen Protokollen wie SNMP oder Web-Zugriff.

 

 

 

Sie haben Fragen an WISI?

Kontaktieren Sie uns...
Zur Kontaktseite 

Neuigkeiten

WISI an der INELTEC

An der INELTEC 2017 am Stand A152 in der Halle 1.1 präsentiert Ihnen WISI Gesamtlösungen und Komponenten der neusten Technologie für Kabelfernsehen, Hausverteilanlagen und Satellitenempfang. Überzeugen Sie sich vom WISI Rundum-sorglos-Paket.

WISI unterstützt UPC Team am Big Ride for Africa

Vom 20. - 22. Juni heisst es für UPC wieder Schwitzen für einen guten Zweck. WISI unterstützt das Schweizerisch-österreichische UPC Team mit einem namhaften Betrag. Jedes Jahr organisiert die Lessons for Life Foundation den Big Ride for Africa. Dies ist ein Charity Bike Ride, bei welchem die Teilnehmern Spenden für das “Send Me to School” Programm der Lessons for Life Foundation sammeln. Ziel der Foundation ist es, mit den Spenden bis Ende 2017, 50‘000 Kinder zur Schule schicken zu können. Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat die Lessons for Life Foundation bereits über 10‘000 Kindern im südlichen Afrika eine Schulbildung ermöglicht. Startpunkt für alle Teilnehmer ist Köln. Mehr Informationen zum Big Ride finden Sie unter www.thebigrideforafrica.com 

Fransat Pro Umstellung -  22.11.2016

Die französischen Programme France 2 HD, France 3HD, France 4HD und France ÔHD werden ab dem 22.11.2016 auf dem Satelliten AtlanticBird abgeschaltet und neu ins Bouquet von BIS aufgenommen. Dies bedeutet für alle Headends auf welchen diese Sender empfangen werden, dass neu ein Abonnement abgeschlossen werden muss. Sind Sie davon betroffen? Dann haben wir für Sie alle wichtige Informationen zusammengestellt.

Quantensprung im Kabelnetz, sind Sie bereit?

Die geplante Frequenzerweiterung im Kabelnetz von 860 MHz auf 1.2 GHz und die Verwendung von DOCSIS 3.1 entspricht einem gewaltigen Technologiesprung. Was das genau für Sie als Installateur oder Multimediaspezialist bedeutet? Wir bieten Ihnen hierzu eine Antwort und das in Form von Informationsveranstaltungen. Sichern Sie jetzt Ihre Teilnahme.

WISI an der Cable-Tec Expo ´16 Philadelphia vertreten

Die Marke WISI steht als Synonym für qualitativ hochwertige Produkte weltweit. Vom 26. bis am 29. September 2016 wird WISI an der Cable-Tec Expo ´16 in Philadelphia vertreten sein. An der viertägigen Messe wird WISI innovative Produkte und Lösungen vorstellen, welche die neuen Technologien CCAP (Converged Cable Access Platform) und DOCSIS R-PHY (Remote PHY) unterstützen.

Der WISI Gesamtkatalog Online 

Überblicken Sie die Vielfalt unserer Produkte.

Wilhelm Sihn AG - Hintermättlistrasse 9 - 5506 Mägenwil

Tel +41 (0)62 896 70 40 - Fax +41 (0)62 896 70 41 - info(at)wisi.ch